Versicherung. Was musst du wissen?

Der heutige Versicherungsmarkt entwickelt sich rasant, es entstehen neue Produkte, und nämlich verschiedene Arten von Versicherungsdienstleistungen, die an die Mentalität und die Realität des Lebens angepasst sind.  Wie auch viele Länder der Welt benötigt Deutschland eine Grundversicherung, die bestimmte Folgen unvorhergesehener Situationen abdeckt und lindert.  Der deutsche Versicherungsmarkt wächst jedes Jahr, und bietet sowie öffentliche als auch private  Dienstleistungen an. Daher bieten wir an, verschiedene Varianten von Versicherungsunternehmen in Deutschland kennenzulernen und in Betracht zu ziehen.
Lebensversicherung: Allianz Leben Versicherung; Aachenmünchener Lebensversicherung; Victoria Leben Versicherung; Debeka Leben Versicherung; AXA Lebensversicherung;
Risikoversicherung: Allianz Vers. Versicherung; AXA-Vers. Versicherung; R + V Allgemeine Version; Victoria Vers. Versicherung; LVM Sach Versicherung. In Deutschland dominiert die Versicherungsorganisation Allianz. Das Unternehmen nimmt 42% der Lebensversicherungen und 38% aller anderen Versicherungszweige. Gleichzeitig macht Deutschland etwas mehr als 55% seines Umsatzes aus, alles anderes hängt mit ausländischen Aktivitäten zusammen

Im Allgemeinen gilt die Versicherung in Deutschland für alle Arbeitnehmer (außer Beamte), einschließlich  Showbusiness-Vertreter, Zirkusartisten und Künstler. Darüber hinaus haben auch landwirtschaftliche Erzeuger und Unternehmer in der Klein- und Seefischerei Anspruch auf Versicherung. Versicherungsleistungen werden auch von Rettungskräften, Spendern und Personen genutzt, die bei Unfällen, Gefahren und Katastrophen Hilfe leisten. Das heißt, in solchen Situationen, in denen eine Person mit Leben riskiert.

Laut Statistik hat jede Familie in Deutschland durchschnittlich 7 Versicherungspolicen. In der Regel gehören dazu Lebensversicherung, Unfallversicherung, Kranken- und Autoversicherung, die obligatorisch sind.

Bei der staatlichen Versicherung ist das System einfacher – ein Bürger zahlt etwa 15% des Einkommens pro Monat, jedoch nicht mehr als ein halbes Tausend Euro im Monat. Dank dieser Zahlungen wird bei Bedarf eine Versicherung abgeschlossen. Wenn plötzlich ein Autounfall auftritt, der eine Organtransplantation erfordert oder eine Person an Krebs erkrankt, ist es sehr schwierig, die medizinischen Kosten ohne Krankenversicherung zu decken, da die Medizin selbst ziemlich teuer ist.

Obwohl die private Versicherung ein breiteres Deckungsspektrum aufweist, ist die öffentliche Versicherung besser, da sie die Behandlungskosten sofort abdeckt. Bei Versicherungen in einem privaten Fonds zahlt der Patient zuerst die Behandlung und gibt dann den Fonds zurück. Vielleicht sind deshalb 85% der Deutschen immer noch öffentlich versichert und nur 15% privat.

Der traditionelle und größte Kanal für den Vertrieb von Versicherungsdienstleistungen sind Versicherungsvermittler, d.h. Versicherungsagenten und -makler. Die Verbreitung von Versicherungsdienstleistungen über Banken wird jedoch immer beliebter.
Im Falle einer schweren Krankheit oder der Notwendigkeit einer kostspieligen Operation ist es schwierig, die Kosten selbst zu bezahlen. Darüber hinaus deckt die Versicherung sogar Erkältungen oder Zahnschmerzen ab. Sie müssen nur einen Arzt anrufen, um den Zustand aufzuzeichnen und Empfehlungen für die Behandlung zu schreiben. Somit ist die Person vollständig vor den Überraschungen des Lebens geschützt, und wenn Probleme auftreten, sollten Sie kein Geld auf Kredit ausleihen, bei Verwandten und Freunden sammeln, sondern einfach eine Versicherung abschließen. In Deutschland ist die Krankenversicherung ein wesentlicher Bestandteil der sozialen Sicherheit und des Schutzes.
Die Regierung subventioniert das nationale Krankenversicherungsprogramm. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Hälfte des Bonus des Arbeitnehmers zu zahlen, und die andere Hälfte wird jeden Monat vom Gehalt abgezogen. In Deutschland werden mehr als 80% der Menschen in der staatlichen Krankenversicherung betreut.

Wir hoffen, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels eine bessere Vorstellung über deutsches Versicherungssystem sowie alle Nuancen und Nachteilen haben.

https://www.finanztip.de/sinnvolle-versicherungen/

https://www.ergo.de/de/Produkte/Haftpflichtversicherung/Privathaftpflichtversicherung

https://www.allianz.de/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.